Grundintention

... warum überhaupt und wie?

Das Unternehmen, das seinen Mitarbeitern eine firmeninterne fremdsprachliche Aus- und Weiterbildung anbietet, entscheidet jeweils über folgende Zielsetzung

  • Fremdsprachenkenntnisse sind betrieblich notwendig.
  • Das Angebot einer sprachlichen Aus- und Weiterbildung wird im Rahmen der Firmenkultur als Sozialleistung verstanden, deren Nutzen der Firma durchaus zugute kommt.
  • Als Incentiv für verdiente Mitarbeiter.

Zu diesen Überlegungen gehört auch, in wie weit der Mitarbeiter die Schulung nur als ein offenes Angebot erhält bzw. sich von sich aus dafür interessiert oder viel mehr erwartet wird, dass er an einem bestimmten Programm teilnimmt. 

 

 

 

Sie haben Fragen? Telefon: +49 5251 22941
Fax: +49 5251 24985
E-Mail: info@linguamasters.de
Anschrift: Rathenaustraße 16 a - 33102 Paderborn

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: